Entdecken Sie das Dropshipping mit Shopify

Eine neue Grenze des E-CommerceDie Entwicklung des Web

2.0 hat verschiedenen Aspekten des Alltagslebens eine neue Dynamik verliehen, beginnend mit dem kommerziellen Sektor. Im Vergleich zu vor nicht allzu vielen Jahren ist der elektronische Handel nicht nur eine etablierte Realität für große Marken, sondern zieht auch kleine Investoren an. Die Eröffnung eines eigenen Online-Shops auf bekannten E-Commerce-Anbietern wie Amazon oder eBay ermöglicht es Ihnen, bei vielen Artikeln des traditionellen Handels zu sparen, beispielsweise bei der Anmietung eines Zimmers oder bei Strom- und Gasrechnungen. Um Produkte im Internet verkaufen zu können, muss man jedoch immer zuerst einen großen Vorrat an Waren erhalten, nicht wahr? Nein, falsch! Mit dem Aufkommen des Dropshipping werden sogar die Kosten für den Kauf von Waren zum Wiederverkauf auf einen kleinen Geldbetrag reduziert. Der Mechanismus hinter DropshippingDie wörtliche Übersetzung des englischen Begriffs Dropshipping lautet "Triangulation von Sendungen": Es bedeutet nicht viel, aber hinter dieser Definition verbirgt sich eine Welt voller Möglichkeiten.

Im Wesentlichen ermöglicht Ihnen das Dropshipping-System, Produkte an Ihre E-Commerce-Kunden zu verkaufen, ohne sie auf Lager zu haben. Sie organisieren den Versand der Waren direkt von Ihren Lieferanten und erst dann, wenn der Endverbraucher den Kauf getätigt hat. Der Mechanismus ist mehr oder weniger der folgende: Nehmen wir an, Sie verkaufen Schuhe über Ihren E-Commerce und Sie haben einen Dropshipping-Vertrag mit einem bestimmten Anbieter unterzeichnet. Sie können in Ihren "Online-Schaufenstern" alle bei Ihrem Lieferanten vorrätigen Schuhmodelle einstellen. Wenn ein Kunde in Ihrem E-Commerce Schuhe kauft, senden Sie den Versandauftrag direkt an den Lieferanten, der ihn zum vereinbarten Zeitpunkt und zu den vereinbarten Kosten an die Adresse des Endverbrauchers sendet.

Der Dropshipping-Mechanismus ist so einfach wie revolutionär: Sie können Ihren Kunden die gewünschten Produkte ohne jegliche Anfangsinvestition anbieten. Sie kaufen von Ihren Lieferanten nur die Produkte, die Sie bereits verkauft haben. Sie bezahlen sie also mit dem Geld des Endkunden und behalten Ihre Gewinnspanne für sich. Shopify: vereinfachtes Dropshipping Seit 2021 ist Shopify, die bekannte E-Commerce-Plattform, die es auch weniger erfahrenen Nutzern ermöglicht, einen eigenen Online-Shop zu betreiben, auch in italien gelandet. Der Mechanismus ist einfach: Nachdem Sie ein Konto mit einem monatlichen Abonnement von wenigen Euro abonniert haben, ermöglicht Shopify den Benutzern, einen Online-Shop mit einem Assistenten zu eröffnen, der Name, Webadresse usw.

enthält. Shopify ist nur ein Werkzeug, mit dem eine Einzelperson ein Online-Geschäft gründen kann: die gesamte Dynamik im Zusammenhang mit der Preispolitik und dem Steuersystem, das angenommen werden soll, bleibt eine autonome Wahl des Benutzers. Für diejenigen, die ein Unternehmen von Grund auf neu gründen wollen und über kein Lager verfügen, ist es auch möglich, den Dropshipping-Service Shopify Suppliers zu nutzen, dank dem die Nutzer mit den führenden Großhändlern der Welt (vor allem dem Riesen Alibaba) in Kontakt treten können. Auf diese Weise können Sie ein E-Commerce-Geschäft mit nur einem PC und einer Internetverbindung starten.

Antwort hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *